VorstandKontaktChronikVereinsheimImpressum
Vereinsheim EC Planegg Geisenbrunn

EC Planegg-Geisenbrunn e.V.

EC Planegg-Geisenbrunn e.V.
Frühlingstraße 22,
82152 Krailling
Telefon: 089/895 83 04

Termine Verein:

Derzeit keine Termine


Termine Eishockey:

Derzeit keine Termine


Termine Stocksport:


>> alle Termine

Letztes Freundschaftsspiel : 01.03.2017

Dachau Woodpeckers : EC Planegg Geisenbrunn
10:7

19.04.2017    "Auf Wanderschaft"

...so hieß der Titel des ersten Zeitungsberichts des EG Planegg Geisenbrunn 1980...

19.03.2017    MEL-Saison beendet - Amigos Landsberg steigen auf

im letzten Saisonspiel der MEL-Saison setzten sich die Amigos Landsberg gegen die Isarriders deutlich mit 12:0 durch und stehen somit als Aufsteiger in die MEL2 fest. Insgesamt hat sich der Play Off Modus bewährt und für eine sehr spannenden Saison gesorgt. In der ersten Liga trennten die ersten fünf Mannschaften nach der Vorrunde gerade mal zwei Punkte. Dennoch zogen dann die beiden erstplatzierten auch ins Finale ein. In den Play Downs konnten sich überraschenderweise die Tornados aus Flanning, die auch den diesjährigen Topscorer B.Rappold (20 Tore/ 3 Assists) stellen, gegen die Schanzer Panthers, letztes Jahr noch Finalist, durchsetzen und so den Abstieg verhindern. In der MEL2 lief es ähnlich. Nachdem der sieglose EC Planegg bereits nach der Vorrunde als Absteiger fest stand, setzten sich hier die beiden Vorrundenerstplatzierten Munich Ice Panthers und Manching Kongos durch und spielten das Finale um die MEL2. Zum Topscorer der zweiten Liga avancierte Bouthillier Brett (11 Tore/13 Assiste) von den MIP. Und auch in der dritten Liga dominierten bereits die Amigos aus Landsberg die Vorrunde. Einzig im Halbfinale zeigten sie einen Moment der Schwäche als sie im Hinspiel gegen die Uni München 2 mit 2:3 den kürzen zogen. Topscorer der MEL3 wurde dann trotzdem ein Spieler des zweiten Liga Neulings München Isarriders mit P.Wieser (12Tore/ 9Assists). Die kompletten Statistiken der Saison 2016-17 sind >> hier nachzulesen

14.03.2017     Weiher Bulls Wasentegernbach MEL-Meister 2017

Am vergangenen Wochenende sind die Würfel um die MEL-Meisterschaft gefallen. Am Finaltag in Pfaffenhofen schlugen die Weiher Bulls den EFM 1984 knapp mit 5:4 nachdem man bereits 4:1 geführt hatte. Im Endspiel um den Aufstieg in der MEL2 ging es noch enger zu. Nach einer 0:4 Führung der Munich Ice Panthers konnten die Manchinger drei Minuten vor dem Ende mit 5:4 in Führung gehen, ehe die Ice Panthers wenige Sekunden vor der Sirene ausgleichen konnten. Das anschließende Penaltyschießen konnten dann die Manching Kongos für sich entscheiden. Eine komplette Saisonzusammenfassung folgt in kürze, nachdem am kommenden Wochenende noch das Finale in der MEL 3 ansteht.

02.03.2017     Letzte Chance auf Sieg verpasst

Am gestrigen Abend luden die Dachau Woodpeckers zu einem Freundschaftsspiel ein. Dabei wurde seitens Planegg die letzte Möglichkeit verpasst zumindest ein Spiel in dieser Saison zu gewinnen. Zur Pause stand es 7:5, am Ende 10:7 für die Woodpeckers. Zwischenzeitlich keimte kurze Hoffnung auf, als Planegg kurz nach dem Seitenwechsel auf 7:6 verkürzen konnte. Aber Dachau zog postwendend auf 10:6 davon. Die Tore auf Eulenseite erzielten S.Spiegl (3), P.Hartl (2) und die zwei neuen Youngsters D.Scharf und T.Reitbauer.